Musical Mamma Mia!

Die humorvolle, temporeiche Geschichte von Catherine Johnson versetzt die Zuschauer mitten in die Vorbereitungen einer Hochzeit auf einer kleinen griechischen Insel, wo die 20jährige Sophie mit ihrer allein erziehenden Mutter Donna lebt. Sophies Traum ist es, von ihrem Vater zum Altar geführt zu werden. Um heraus zu bekommen, wer das ist, stöbert sie im Tagebuch ihrer Mutter und erfährt, dass dafür gleich drei Kandidaten in Frage kommen. Also lädt Sophie alle drei potentiellen Väter zur Hochzeit ein und sorgt damit für ziemliches Durcheinander. Die Dialoge der Geschichte sind charmant und intelligent mit den größten ABBA-Hits wie „Super Trouper“, „Chiquitita“, „Dancing Queen“ und natürlich „Mamma Mia“ verwoben.